Fim-Tipp: “Jeremiah Tower-The Last Magnificiant”

Plakat: http://jeremiahtower.film/

Derzeit schaue ich Netflix die Speisekammer leer. Ich kucke wirklich alles, was dort zum Thema “Food” zu finden ist, darunter auch absurd-abgedrehtes, wie die japanische Süßspeisen-Serie Kantaro-das süße Leben eines Angestellten, aber eben auch Perlen wie die gandiose CNN-Dokumentation: Jeremiah Tower-The Last Magnificiant – über jenen großen Koch (Chez Panisse, Stars), der die “amerikanische Foodrevolution” zündete (gut, dass ist jetzt eine Frage der Doku, ich finde: unbedingt, ja). Produziert u.a. von Anthony Bourdain, entfalten sich Biografie und Bild eines zerrissenen Mannes, der am Zenit seines Erfolges, über Nacht und für 15 Jahre einfach verschwindet … beeindruckend, absolut sehenswert!

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Südsteiermark: stiller Luxus für Genießer – ein Besuch im PURESLeben Hideaway