„"Geistiges Wohl", die neue kulinarisch-literarische Lesereihe startet mit „Monsieur“-Menü

IMG_2916

Einer schmackhafte Buchstabensuppe der literarischen Art serviert in Hamburg künftig die Übersetzerin, Lektorin und Leseveranstalterin Friederike Moldenhauer. Die Autorinnen und Autoren ihrer neuen Lesereihe Geistiges Wohl haben sich allesamt den kulinarischen Genüssen verschrieben, dem entsprechend wird zu den Leseabenden Speis und Trank serviert.

Ich freue mich sehr, dass ich in der kommenden Woch die neue Lesereihe mit meinem Buch Monsieur, der Hummer und ich eröffnen darf. Ganz besonders schön, dass die insgesamt drei Abende im NIL N°6 statt finden, dem Privatspeiseraum meines Lieblingsrestaurants NIL am neuen Pferdemarkt, St. Pauli.

Die Aufgabe, ein zu den Geschichten korrespondierendes Menü zu entwickeln, war nicht ganz einfach: Küchenchef Matthias Schulz Augenmerk lag auf der „Machbarkeit“ der Gerichte, die offene Küchenfront im NIL N°6 zwingt während der Lesung dazu, möglichst leise zu kochen. Bratorgien unter röhrenden Dunstabzugshauben entfielen also, zudem sind nicht alle Rezepte im Buch Menü-tauglich, ich als Autor hatte aber Interesse an ganz bestimmten Geschichten aus dem Buch und einer stimmigen Chronologie des Leseabends. Gemeinsam war uns wichtig, dass die Gerichte aus dem Buch nicht einfach übernommen würden, sondern Matthias Schulz und seine Mannschaft den typischen NIL-Stil einfließen lassen würden, eine NIL – Neuinterpretation meiner Rezepte also.

Das Resultat überzeugt und beim Probeessen waren alle Beteiligten mehr als begeistert. Nach einem Amuse Geule wird an diesem Abend serviert und gelesen:

– Hummerterrine mit grünem Spargel und Genfer Sauce
(Der Hummer, Cohn-Bendit und ich, S. 92)

– Frito Misto mit Thunfischcreme, Thunfischtatar, Bagna Verde und Bamberger Hörnchen
(Ich bekochte Wolfram Siebeck, S. 52)

– Lammkarée mit Skordalia und griechischem Salat
(Der Tanz der Schlachter, S. 8 )

– Birnencrumble mit Beerenauslese-Sabayone und Walnusseis
(Begegnung mit Gott, S. 156)

Sommelière Elisabeth Füngers hat die passenden Weine zum Menü ausgesucht. Da das NIL N°6 nur begrenzt Sitzplätze bietet, gibt es die lauschige Lesung mit Menü an drei Abenden, eine Reservierung ist erforderlich. Ich freu mich auf Sie!

Geistiges Wohl “Monsieur, der Hummer und ich”, Mittwoch 7.10. – Freitag 9.10. Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, Restaurant NIL N°6 (MetroBus 3), Neuer Pferdemarkt 6, Kosten: 89,- pro Person inklusive Essen und Weinen

Reservierung unter 040/ 439 78 23, oder per Mail an [email protected]

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Telmo Pires: die Stimme des neuen Fado aus Lissabon