Faldbakken, Frau Kristensen und ich – Lesung auf der literatur altonale

Lang habe ich mich nicht mehr so auf einen Lesung gefreut. Am kommenden Donnerstag habe ich die Ehre, im Rahmen der literatur altonale zusammen mit den norwegischen Autoren Mirjam Kristensen und Matias Faldbakken zu lesen. Die Freude ist so groß, weil ich Faldbakkens Arbeiten sehr schätze.

faldbakken
© Simon Skreddernes

Der Künstler und Autor (Faldbakken selbst legt Wert auf diese Reihenfolge) beendet mit seinem eben im Münchner Blumenbar Verlag erschienenen Buch Unfun (es geht um gewaltverherrlichende Computerspiele und natürlich gibt es ein Massaker) seine „Skandinavische Misanthropie“.

zoom_unfun

Faldbakken gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller und Gegenwartskünstler Skandinaviens. Er studierte Kunst u.a. in Frankfurt bei Thomas Bayrle, im Nationalmuseeum Oslo läuft seit dem 29. Mai (und noch bis zum 20. September) seine Kunstausstellung Shocked into abstraction.

1674-ein-nachmittag-im-herbst

Die Norwegische Autorin Mirjam Kristensen erzählt in ihrem neuen Roman „Ein Nachmittag im Herbst“ von Rakel, deren Mann während eines Museumsbesuchs spurlos verschwindet. Das Buch ist im Dörlemann Verlag erschienen, eine Kritik des Deutschlandradio Kultur findet sich hier.

3627792469_54e23c1a12

Ich habe für den Abend extra die schlechtgelaunteste Geschichte (Misanthropie!) aus meinem im September beim Hamburger mairisch Verlag erscheinenden Buch „Monsieur, der Hummer und ich – Erzählungen vom Kochen“ ausgesucht. Infos dazu gibt es hier im mairisch Verlags-Blog, das Buch kann ab sofort bereits im Buchhandel, sowie direkt (und in Deutschland Versandkostenfrei) beim mairisch Verlag vorbestellt werden.

very norway
Eine Lesung der 11. literatur altonale 2009

Moderation: Daniel Beskos (mairisch Verlag) und Sirkka Klöpper-Mauermann.
Die deutschen Übersetzungen (Max Stadler (Mathias Faldbakken)/Ina Kronenberger (Mirjam Kristensen)) liest Stephan Benson.
Mit freundlicher Unterstützung des Königlich Norwegischen Generalkonsulats und NORLA. In Kooperation mit dem mairisch Verlag

18. Juni, 21 Uhr
Kulturhaus III&70
Schulterblatt 73
Eintritt 6/4 (Karten an der Abendkasse)

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
haebel meets Helbing: 5-Gänge mit Kümmel!