Fundstück der Woche: Die Flip-Koch-Challenge (mit Publikumsabstimmung)

Gute Laune machen die Videos der Flip-Koch-Challenge, einem Kochwettbewerb der Betreiber des Flip-Blogs, dem PR-Blog für die angesagten Flip-Cams. Ein Valentinstagsessen galt es zu zaubern, die Probanden griffen zu Topf, Pfanne und Camcorder, herausgekommen sind ganz unterschiedliche, teils sehr unterhaltsame Kochshow-Filmchen, Riesenstimmung beispielweise in der Küche einer studentischen Wohngemeinschaft.

Mein Favorit ist aber Kollege Paul Fritze vom Einfach Lecker Essen Blog. Wenn Paul Mütze trägt sieht er aus wie Jamie Oliver, sein Rezept “Spargelrisotto mit Zuckerschoten auf Rote Bete Carpaccio mit süß-scharfem Thunfisch” macht einfach an und Paul hat schlicht die beste Hintergrundmusik:

Sehr, sehr fröhlich hat mich aber auch folgender Beitrag gestimmt, bei dem fingerdicke Hähnchen-Teriyaki-Spieße in eine Zuckerwattemaschine versenkt werden, kulinarischer Wagemut, ausgefeilet Stummfilm-Technik und unglaublich erschütternde Kameraperspektiven ziehen den Zuschauer in den Bann:

Alle Videos des Wettbewerbs gibt es hier zu sehen:

Flip Koch Challenge – alle Videos und Voting

und noch bis Sonntag den 28.02. können Sie dort für Ihren Lieblingsfilm abstimmen. Den Gewinnern winkt ein Wellnesswochende und die Film zeigen es deutlich: gebrauchen können das alle Teilnehmer nach den antrengenden Dreharbeiten.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Japan Reise (4): Wagyu Beef, ein göttlicher Eintopf und ein unvergessliches Shushi-Menü vom Meister