Ampelkennzeichnung-Mail für den Minister.

pic_teaser_trafficlight_01.gif
Schnell erkennen obs dick oder krank macht: mit der Ampelkennzeichnung.

Morgen findet im Bundesernährungsministerium eine Anhörung zum Thema Lebensmittelkennzeichnung statt. Angehört werden aber überwiegend Herstellervereinigungen und die Lobbyverbände der Industrie.

Die Organisation foodwatch erklärt die Chancen der Ampelkennzeichnung und bietet Verbrauchern an, sich dafür stark zu machen und Herrn Minister Seehofer eine aufmunternde Mail zu schicken:

Ampelkennzeichnung @ Foodwatch.de

Weitere Beiträge
Guide Michelin 2020: Von Köchen und Kopfbällen – was Sterneküche mit Fußball zu tun hat