Originalverkorkt-Podcast: zu Tisch und im Gespräch mit Christoph Raffelt

originalverkorkt_podcast_visual_zu_Tisch1

Der Weinkenner und Journalist Christoph Raffelt vom Originalverkorkt-Blog hat mich Anfang April zuhause besucht, im Gepäck drei spannende Flaschen Champagner aus dem Hause Pol Roger (den Brut (White Foil), den Rich, einen halbtrockenen Champagner und Pure, ohne Dosage!) dazu ein Aufnahmegerät. Ich hatte ein paar kleine Naschereien zum Thema bereitgestellt und dann haben wir geredet: wie verkostet man eigentlich Champagner und welches ist das richtige Glas dafür? Wir haben über passendes Essen zum Champagner gesprochen (Ziegengouda, Curry, Zunge!) und sind dann ganz elegant vom Hölzchen aufs Stöckchen gekommen.

Ein Gespräch über (Food-)Blog-Kultur und Käuflichkeit, den deutschen Gin-Boom, die persönlichen Grenzen in den Debatten um die „richtige“ Ernährung, Gastromessen vs. Weinmessen und die Gemeinsamkeiten von einem French 75 Cocktail und einem Teller Spaghetti Aglio Olio. Und ganz am Ende erzähle ich, die Zunge vom Champagner gelockert, erstmals von meinem neuen Kochbuch „Auf die Hand“, das im Herbst im Christian Brandstätter Verlag erscheinen wir.

Den 120 Minuten-Podcast gibt es jetzt als Stream oder Download für Auto, Couch, Balkon und Badewanne, bei Christoph im Originalverkorkt-Blog:

http://www.originalverkorkt.de/2014/04/ovp015-zu-tisch-bei-stevan-paul-wir-trinken-champagner-sprechen-ueber-die-richtigen-speisen-dazu-und-schweifen-ab/

Weitere Beiträge
Aufbruchstimmung: wie sich der Bordeaux Wein neu erfindet