Statt Tatort: “Revolution und Schlaraffenland” – die 1 LIVE Shortstory-Radiolesung am Sonntag

Foto

Der WDR hat aus zweien meiner Schlaraffenland-Geschichten ein Radiofeature produziert, für die 1 LIVE Plan B Shortstorys wurden die Geschichten unter der Regie von Susanne Krings mit den Sprechern Lara Pitjou und Orlando Claus aufgenommen. Am Sonntagabend (19. Mai. 2013) sind “Revolution” und “Schlaraffenland” ab 21.00 Uhr zu hören. Eine Stunde läuft die Sendung, die im Anschluss NICHT online abrufbar sein wird, insofern lohnt am Sonntag der Klick zum Livesteam:

http://www.einslive.de/sendungen/plan_b/shortstory
(ganz oben rechts auf der Seite findet sich der Button “Webradio hören”)

oder man programmiert den kostenlosen WDR RadioRecorder, download hier (dolles Ding!)

Eine 2 Minütige Hörprobe gibt es schon hier und es fühlt sich seltsam an, die Geschichte(n) von anderen Sprechern interpretiert zu hören – ich bin selbst wohl am allermeisten gespannt, wie das am Sonntag tönt!

Die Auswahl gefällt mir sehr gut, “Revolution” war auf den Lesereisen immer ein Publikumsliebling. Die Geschichte zweier Foodblogger im Kampf um das politisch korrektere Leben, erfährt zudem gerade Aktualität durch die Netz-Diskussionen über Sinn, Unsinn und Wahnsinn des gesellschaftlichen Engagements in Zeiten von Social Media.

Die zweite Geschichte wird “Schlaraffenland” sein, die titelgebende Gesichte meines Buches, ist echt schwer zu lesen, ziemlich temporeich am Ende und man muss “berlinern” können, wie die Hauptprotagonistin Herta Klöpke. Die resolute Kantinenchefin eines Kaufhauses wird von einem jungen Manager-Schnösel in den Vorruhestand befördert und will sich das nicht gefallen lassen. Eines Nachts kocht Sie am alten Arbeitsplatz nochmal ganz groß auf…

“Revolution” und “Schlaraffenland” – die 1LIVE Plan B Shortstory, Sonntag, 19. Mai 2013, 21 bis 22 Uhr

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Einladung zur Blauen Stunde in Hamburg, Frankfurt und München