Jetzt am Kiosk: Effilee-das Weihnachtsheft

Ich sehe wie sie mit den Augen rollern! Die Weihnachtsoffensive am Kiosk ist längst gestartet und jetzt liegt mit der November/Dezember Ausgabe der Effilee das offizielle Weihnachtsheft vor. Es gibt keine Plätzchen-Rezepte, keine “innovativen” Gänsebraten, es gibt keine Basteltipps und es gibt auch keine beigelegten Geschenkaufkleber mit dem Namen der Zeitschrift auf Engelsflügel.

Statt dessen gibts erstmal zwei Weihnachtsmenüs, das der Kollegin Sarah Trenkle kommt ganz in Weiß daher und sieht unverschämt schmackig aus! Mir war in diesem Jahr rustikaler zumute und ich habe ein hochprozentiges Weihnachtsmenü mit Schnaps & Co gekocht, fotografiert von Astrid Grosser.

Effilee 19 /Auszug

Es gibt eine Curry-Muschelsuppe mit Kümmel, Zweierlei vom Auquavit-gebeizten Lachs mit Fenchel-Apfelsalat, ein Geflügellebermousse mit Sherry-Zwiebeln auf Pumpernickel-Talern und ein Rostbeef mit Sellerie-Kartoffelstampf und einem Portwein-Cranberry-Rotkohl zum reinlegen. Verkostet haben das dann gestandene Seemänner. Zum Nachtisch gabs Rumkuchen mit Schokoladensauce. Ist abgenommen.

Effilee 19 /Auszug

Fotograf Andrea Thode hat Drinks verschüttet, das sieht nicht nur spektakulär aus, die Rezepte stammen vom Spitzen-Barkeeper Marcel Baumann (Eberhardts Bar, Hamburg), so schön haben Sie sich den weihnachtlichen Verwandtschaftsbesuch noch nie schön getrunken.

Effilee 19 /Auszug

Weil der Winter lang ist, gibts auch wieder viel zu lesen: In Ihrer Reportage über Spüler in Restaurantküchen hat Maike Steenblock diese Menschen besucht und befragt, die “Ganz hinten in der Küche” stehen. Spüler Ali zum Beispiel, aus dem “Noma”. Wolf Reiser liefert ein tiefgehendes Portrait über den schwäbischen Meisterkoch, Autor und Denker Vincent Klink, Sturat Freedmann schreibt über “Die Engländer und der Aal”. Vom Fisch erzählt auch die Geschichte von Nika Scheidemantel über die Almadraba-Fischerei im Süden Spaniens, wo mit feinen Netzen und Körpereinsatz gigantische Thunfische gefangen werden.

Effilee 19 /Auszug

Gourmetkoch Christian Jürgens (Seehotel Überfahrt, Rottach-Egern) serviert Taube aus dem Holzkohleofen mit Olivensauce und Gurken und erklärt wieso, weshalb, warum und wie. Manuela Rüther schreibt die Wahrheit über Zucker. In der “Drei Töpfe”-Rubrik kochen ein Chinese, eine Polin und Japaner Pilzgerichte ihrer Heimat. Meine Deutschstunden-Folge über Thüringer Klöße ist die Geschichte meines grandiosen Scheiterns, die Klöße haben mich fast in den Wahnsinn getrieben, bei mir gibts dieses Jahr Kartoffeln zur Gans.

Natürlich gib es auch wieder Warenkunden und Weinbesprechungen, Restaurantkritiken, Buch- und Internet-Tipps und für alle die im Weihnachtstrubel keine Zeit mehr finden auch ein Runde Schnelle Teller. Das Heft ist dick. Der Winter kann kommen.

Genießen Sie Ihr Sofa und die Wärme in der Küche!

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Ein kulinarisches Wochenende in Maastricht – Jahrestagung des Food Editors Club 2019