Für sauberes Trinkwasser weltweit: die Viva con Agua WASSERTAGE 2009

Heute starten weltweit die Viva con Agua WASSERTAGE 2009, organisiert vom ehemaligen FC St. Pauli Mittelfeldspieler Benny Adrion und seinen Mitstreitern. Für sein Engagement wurde Benny Adrion in diesem Jahr, stellvertretend für alle Viva con Agua-Aktivisten, mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Seit Jahren setzen sich Viva con Agua hauptberuflich und nachhaltig für die Verbesserung der Trinkwassersituation in Entwicklungsländern ein. Dabei geht die erste All-Profit-Organisation der Welt gemeinsam mit Projektpartnern wie der Welthungerhilfe (D) oder Helvetas (CH) neue Wege beim Helfen. Helfen soll Spaß machen und darum organisieren Viva con Agua Konzerte, Lesungen und Events, klären auf, sammeln Spenden, informieren auf Openairs von Wacken bis zum Summerjam.

Sie erreichen dabei vor allem jungen Menschen, die next Generation, die, die eventuell im Moment gerade mal allerhöchsten den nächsten Bierbecherpfand spenden können, nebenbei aber früh ein Bewusstsein für den Blick über den eigenen Bierbecherrand entwickeln.

Die diesjährigen WASSERTAGE versprechen generationsübergreifend eine Menge Spaß mit großen Konzerten für kleines Geld, Fußballturniere, Lesungen, Poetry Slam, kulinarische Menü- und Weinabende – für sauberes Wasser dort, wo das nicht selbstverständlich ist.

Viva con Agua

Viva con Agua Wassertage 2009-das Programm

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
70 Jahre deutsche Küchengeschichte – Versuch einer Einordnung