Pflanz es in der kleinsten Hütte!

Hab ich noch garnicht erzählt, ich bin ja am Wochenende unter die Farmer gegangen! Ich konnte die Liebste überreden, neben dem obligatorischen Kräuter-Kasten:

auch mal ordentliche Landwirtschaft zu betreiben. Auf dem Balkon wohlgemerkt. Das macht dann erstmal viel Dreck:

Das Ziel ist klar: ein griechischer Bauernsalat mit Paprika, Gurke und Tomate aus heimischer Ernte. Sieht bislang so aus :

Nach vier spannenden Tagen kann ich bislang berichten dass die Tomatenpflanze einfach so rum steht, der Paprika sich schon jetzt ein Blatt verbrannt hat und irgendwie beleidigt kuckt, während mein Freund die Gurke minütlich wächst und wächst und wächst. Vielleicht reicht es ja wenigstens für Zaziki im Sommer.

Inspiriert hat mich Jamie Olivers neues Buch „Natürlich Jamie“. Da sind, neben den jahreszeitlich geordneten Rezepten, viele Pflanz-Tipps für Obst und Gemüse drin und zwar Tipps für alle: Großgrundbesitzer, Balkonbewohner und Zimmer mit Aussicht-Mieter (erstaunlich was auch einfach so am Fenster wachsen kann).

Obs klappt? Es bleibt spannend.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Ein Abend bei Tim Raue – vier Highlights