Fröhliche Ostern! (Spiegelei auf Wiesengrund)

IMG_0868

Draußen rieselt leise der Schnee, wenigstens in der Küche ist es mollig warm – Ostern 2013 ist zumindest wettertechnisch eine fragwürdige Veranstaltung. Machen wir das beste draus! Gute Musik hilft und gute Freunde, die Familie und gutes Essen, guter Wein. Beim Wetter können wir dagegen leider nur weiterhin die Daumen drücken: eventuell fällt der Sommer ja dieses Jahr auf ein Wochenende!

Allen NutriCulinary-LeserInnen wünsche ich ein schönes Osterfest mit folgendem, zugegebenermaßen, höchst albernen Dessert. Das süße “Spiegelei auf Wiesengrund” schmeckt aber zum weglöffeln cremig-köstlich – und unter dem Eidotter findet sich noch eine Überraschung!

Spiegelei auf Wiesengrund (Dessert für 4)

100 g Milchreis mit 500 Milch und einer Prise Salz unter Rühren aufkochen. Zugedeckt bei milder Hitze 25 Minuten leise köcheln lassen, dabei immer wieder rühren. 50-75 g Zucker und 20 g Butter unter den Milchreis rühren, zugedeckt weitere 5 Minuten leise köcheln lassen. Milchreis vom Herd nehmen, zugedeckt noch 15 Minuten ziehen lassen. Milchreis unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen und auf Teller verteilen, rundum eine „Wiese“ aus 4 EL gehackten Pistazienkernen streuen. In die Mitte des Milchreis eine kleine Mulde machen, mit je 1 TL Eierlikör füllen (für Kinder: je 1 TL Schokoaufstrich), je eine von 4 Aprikosenhälften mit der Rundung nach oben als Eidotter aufsetzten. Das „süße Spiegelei“ sofort servieren.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Geht doch! (1): Green Pauli – Urban Gardening für die Schulküche