Bewältigung der personellen Gastronomie-Krise durch Flüchtlinge und Asylsuchende? – eine Idee, eine Petition

Tretl

Das ist so derart sinnvoll, man hätte selbst drauf kommen können: In Gastronomie und Hotelerie gibts derzeit um die 30.000 offene Stellen, Betriebe schließen, weil schlicht keine Mitarbeiter zu bekommen sind, die Branche steckt seit Jahren schon in einer personellen Krise. Die Zahl der Lehrvertragsabschlüsse hat sich seit 2008 beinahe halbiert, 2013 blieb im Schnitt jede fünfte Lehrstelle in Deutschland unbesetzt.

tretl2

Das österreichische Fachmagazin Rolling Pin hat jetzt eine Petition aufgesetzt und sich ganz konkrete Gedanken gemacht über eine gesetzlich verankerte, rasche Integration von Asylwerbern in den Arbeitsmarkt der Gastronomie und Hotellerie.

Ohne Titel

Die sehr gute Sache kann hier unterstützt werden, hier finden sich alle Thesen dazu und die Möglichkeit, die Petition zu unterschreiben:

www.chancegastronomie.com

#BloggerFuerFluechtlinge

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Die klitezkleine Jahresauftakt-Tour 2019