Mein Nachmittag – Kochen im NDR (The Italian Job)

PicMonkey Collage1

Gestern (09.04.2015) war ich zu Gast beim NDR, in der Sendung Mein Nachmittag bereitete ich den Italian Burger aus meinem Auf die Hand Buch zu. Danke eines bezaubernden Teams durfte ich ganz entspannt antreten zum Plausch mit Kristina Lüdke und Yared Dibaba.

Schnell merkte ich aber mal wieder, was Fernsehköche da eigentlich leisten: normalerweise koche ich konzentriert ODER rede viel. Die Herausforderung Nummer zwei war die Zubereitung des Italian Burgers in 8 statt 30 Minuten. Mit Tomatenpesto machen. Und Burger-Patties formen und braten.

PicMonkey Collage2

Gegen Ende zitterten dann doch die Finger ein bißchen – und nicht im Bild: mein namenloses Entsetzen als ich beim Durchschneiden des fertigen Burgers feststellen musst, dass die Patties nicht gänzlich durchgebraten waren. Zu sehen ist das ganze hier:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/mein_nachmittag/Stevan-Paul-zaubert-Burger-italienisch,meinnachmittag11340.html

Die Fotos aus dem Studio sind von Andrea Thode, danke Andrea!

Und hier das Original-Rezept aus unserem Auf die Hand-Buch, nehmen sie sich noch ein bis zwei Minuten mehr als ich! Das Rezept eigent sich übrigens auch für die nächste Grillparty!

„The Italian“

Salsicca Burger quer web(Foto: Daniela Haug)

Burger auf italienisch! Die saftigen Patties aus würzigem Salsiccia*-Brät sind besonders schnell zubereitet, serviert im knusprigen Chiabattabrötchen mit Tomatenpesto, frischen Tomaten, Zwiebeln, Rauke und Oliven. Ein Angebot das keiner ablehnen kann.

Für 4 Burger:

Zutaten:
4 Chiabattabrötchen
4-6 frische Salsiccia vom Metzger (ca. 400 g)*
Olivenöl
1 kleines Bund Rauke
1 Tomate
Salz
Zucker
Pfeffer
1 kleine rote Zwiebel
4 TL Tomatenpesto**
1 kleines Glas italienische Lieblingsoliven

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitung:

Die Chiabatta-Brötchen im 50 Grad warmen Ofen erwärmen. Salsiccia-Würste ausdrücken und aus dem Brät 4 längliche Burger-Patties formen. In einer Pfanne in 3 EL heißem Olivenöl von jeder Seite 3-4 Minuten braten.

Rauke waschen und trocken schleudern. Tomate in Scheiben schneiden, mit Salz, einer Prise Zucker und Pfeffer würzen. Zwiebel in Ringe schneiden. Die Brötchen längs halbieren, mit Tomatenpesto bestreichen und die Burger-Patties auflegen. Mit Tomaten, Zwiebelringen und Rauke toppen. Nach Geschmack noch mit frischem Olivenöl beträufeln. Mit Oliven servieren.

*Die Salsiccia ist eine grobe italienische Bratwurst die sich auch auf deutschen Grills zunehmender Beliebtheit erfreut. Das grobe Brät ist besonders würzige, es wird meist mit Wein, Knoblauch, Fenchelsaat, Paprika und schwarzem Pfeffer abgeschmeckt. Die Salsiccia ist insbesondere während der Grillsaison beim gut sortierten Metzger vorrätig, sonst können Sie die Bratwürste sicher auch vorbestellen.

**Für das Tomatenpesto
Die getrockneten Tomaten 1 Minute in Wasser weich kochen. Topf vom Herd nehmen und die Tomaten noch 20 Minuten ziehen lassen. Abgießen und zwischen Küchentuch trocken tupfen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Tomaten und mit den Pinienkernen und dem Knoblauch im Mixer pürieren, dabei Olivenöl in dünnem Strahl einlaufen lassen, bis eine cremige, grobfeine Masse entstanden ist. Parmesan fein reiben und unterrühren. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Die klitezkleine Jahresauftakt-Tour 2019