Fundstück der Woche: Red Nose Day mit Gordon Ramsey

Auf gleich vier Fernsehsendern und ganze vier Tage lang tobt in der vergangenen Woche der Red Nose Day, ein Charity-Event zugunsten einer Vielzahl von wohltätigen Vereinen und Organisationen. Erfunden haben es die Briten, auf der BBC läuft der Red Nose Day seit 1988 und gilt im Vereinten Königreich als ein Jahreshöhepunkt, ein Feiertag, die Anteilnahme des Volkers ist gigantisch. Äusseres Zeichen der Spendenfreude ist die rote Pappnase und ich möchte Ihnen in diesem Zusammenhang folgendes Foto nicht vorenthalten, dass ich neulich in einem britischen Supermarkt aufnahm:

Gordon doesn´t get a penny

Während eine Vielzahl Deutscher Fernsehköche überwiegend mit der Auslobung zweifelhafter Industrieprodukte zur Sicherung der eigenen Rente beschäftigt sind, hat Starkoch Gordon Ramsey nebenbei auch ein paar Pastasaucen für den guten Zweck entwickelt und die Aufschrift am Deckelrand verrät es: Gordon doesn´t get a penny! So kuckt er auch und das zeugt von großem Humor.

Links:

Red Nose Day Deutschland

Red Nose Day Großbritanien

Gordon Ramsey

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed
Weitere Beiträge
Die klitezkleine Jahresauftakt-Tour 2019