Meine japanische Küche

Meine japanische Küche

Rezepte für jeden Tag

Ramen, Miso, Sushi und Sashimi, die grüne Küche Japans und der japanische Grill

In 80 Rezepten zeige ich, wie die japanische Küche auch im Alltag gelingt. Ich erkläre Klassiker und Grundlagen, serviere eigens für dieses Buch entwickelte Variationen und Inspirationen. Dazu gibt es Warenkunden und Alternativen zu jedem Rezept, mit praktischen Einkaufstipps und Anleitungen zum Selbermachen.

Eine leichte und gesunde Küche, die Energie und Kraft schenkt – ganz einfach, Tag für Tag!

Eine zeitlose Küche

Eine zeitlose Küche, die gut in unsere Zeit passt, denn in Japan pflegt man seit ein paar Jahrhunderten schon jene kulinarischen Tugenden, die hier bei uns noch nicht so lange entdeckt und bewusst gelebt werden: regionale und saisonale Produktküche mit besten, natürlichen Zutaten, die Vielfalt einer grünen Gemüseküche. Sie umfasst die wohltuende Wirkung hausgemachter Brühen und Suppen, dampfender Ramen-Nudel-Schalen. In Japan hat man rohe, knapp gegarte oder fermentierte Produkten in einer Küche, die ihre Würze aus frischen Kräutern gewinnt, entdeckt. Würzig sind auch die intensiven Miso-Pasten, Sojasauce und angenehm scharfer Ingwer, es werden fruchtige Süße mit feiner Säure kombiniert. In dieser Küche sind Nachhaltigkeit und Achtsamkeit die Grundphilosophie, vom Feld bis in die Küche, von der Zubereitung bis zur elegant-liebevollen Präsentation der Speisen – für Gäste und für sich selbst.

Rezepte & Warenkunde

Ein größeres Kapitel erklärt Warenkundliches und bietet Alternativen an, in Reiseberichten und Wissenskapiteln erkläre ich Hintergründe und die Philosophie der Säulen der japanischen Küche. Herzstück sind natürlich die Rezepte, die ich für dieses Buch entwickelt habe. Sie bestechen durch ihre unkomplizierte Machbarkeit, es sind auch keine Rieseneinkäufe oder schwer erhältlichen Zutaten vonnöten. Alles, was Sie brauchen, um zu Hause japanisch zu kochen, finden Sie auf dem Wochenmarkt, dem nächsten Supermarkt, im Asialaden und im Netz. Und weil man selbst dazu manchmal keine Lust hat, gibt es zu jedem Rezept einfache Alternativen für den Alltag. Ich erkläre, wie man viele Produkte der japanischen Küche auch selber machen kann, um sie nicht kaufen zu müssen.

Stevan Paul ist die Schaffung eines wirklichen Kleinods unter den Japan-Kochbüchern gelungen. Das Nachkochen jedes einzelnen Rezeptes ist undbedingt zu empfehlen und das bloße ansehen des Buches macht schon Appetit auf japanische Gerichte!

Monatsblatt der Deutsch-Japanischen Gesellschaft aus Berlin

Meine japanische Küche: Auszüge aus dem Buch

Ramen, Miso, Sushi und Sashimi, die grüne Küche Japans und der japanische Grill – 80 Rezepte und Warenkunde.

Pressestimmen zum Buch

Monatsblatt der Deutsch-Japanischen Gesellschaft aus Berlin

“Obwohl Bücher über die japanische Küche schon seit einigen Jahren fester Bestandteil des deutschen Buchmarktes , schafft es dieses Buch aus der Masse herauszutreten. Stevan Paul ist die Schaffung eines wirklichen Kleinods unter den Japan-Kochbüchern gelungen. Das Nachkochen jedes einzelnen Rezeptes ist undbedingt zu empfehlen und das bloße ansehen des Buches macht schon Appetit auf japanische Gerichte!”

Cooking Affair

“Japanische Küche ist so viel mehr als „nur“ Sushi. Stevan Paul zeigt, was Japan noch zu bieten hat: wärmende Suppen, luftiger Reis, würzige Saucen, frischer Fisch, knackige Salate, bunte Gemüseküche und viele Gerichte mehr. Mit diesem Buch schafft Stevan Paul es, die japanische Küche nahbar zu machen.”

Maltes Kitchen

“Von mir gibt es eine klare Empfehlung für dieses kleine Meisterwerk von Stevan Paul, wer sich der japanischen Küche unkompliziert nähern möchte, der kann hier bedenkenlos zuschlagen und wird nicht enttäuscht werden, da bin ich mir eigentlich sicher.”

Kaisergranat

“Messen wir Stevan Paul an seinem eigenen Anspruch: „Mein Ziel war, ein Japan-Kochbuch für zuhause zu schreiben, das zeigen soll, wie unkompliziert, wie machbar, wie überraschend schnell und alltagstauglich die japanische Küche ist, wenn man die richtige Anleitung hat.“
Unsere Antwort: das hat er geschafft.”

Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed